Fahrplanauskunft

..
:Uhr
Erweiterte Fahrplanauskunft
  Unternehmen  Presse & Medien  WVG erweitert seine Hybridbusflotte

Meldung

WVG erweitert seine Hybridbusflotte

  • Prozentual eine der größten Hybridbusflotten bundesweit

WVG erweitert seine Hybridbusflotte

Die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) hat heute vier neue MAN-Hybrid Busse, einen LKW als Werkstatt- Fahrschulfahrzeug und einen Niederflur-Gelenkbus mit Dieselantrieb in ihren Fuhrpark aufgenommen. Im Beisein von Mitgliedern des Aufsichtsrates der Stadtwerke Wolfsburg AG nahmen die Geschäftsführer der WVG Dr. Frank Kästner und Timo Kaupert, die neuen Fahrzeuge von Mike Vannauer, Regionalleiter Verkauf Bus, MAN Truck & Bus Deutschland GmbH in Empfang.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden mit den neuen Bussen mehr Komfort anbieten können  und mit modernster Antriebstechnik zusätzlich einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Mit der Hybridflottengröße von 15 Fahrzeugen haben wir prozentual eine der größten Hybridflotten bundesweit. Außerdem werden wir bei der nächsten Gelenkbusbestellung auch Hybridfahrzeuge anschaffen“, sagt Timo Kaupert.

Bei den Bussen handelt es sich um vier MAN Lion´s City Hybrid Busse mit Hybridantriebssystem und einen Diesel-Gelenkbus (Euro6). Damit erhöht sich der Anteil der hybridbetriebenen Fahrzeuge in der WVG auf 15 Busse, somit sind über 50 Prozent der Solobusse der WVG mit Hybridantrieb.

Alle Fahrzeuge erfüllen den neuesten Emissionsstandard Euro 6 mit niedrigsten Schadstoffemissionen und sie erfüllen die Kriterien des Umweltzertifikats „Blauer Engel“. Gleichzeitig sind alle Fahrzeuge mit einer Klimaanlage sowie mit Klapprampen für einen erleichterten Ein- und Ausstieg ausgerüstet und sind mit Sonderflächen für Rollstühle und Kinderwagen ausgestattet. Außerdem verfügen die neuen Busse über USB Ladebuchsen. Zusätzlich befinden sich an den Ausstiegstüren taktile Elemente, so dass sehbehinderte Menschen an den Haltestangen die richtige Stelle für den Ausstieg ertasten können. Die MAN Lion´s City Hybrid Busse haben jeweils 39 Sitzplätze, der Niederflur-Gelenkbus hat 63 Sitzplätze.

„Mit den neuen Fahrzeugen investieren wir in den modernen und kundennahen ÖPNV in Wolfsburg und  leisten, mit unseren 15 Hybridfahrzeugen, einen Beitrag für geringe Umweltbelastung. Die WVG hat für die neuen MAN Busse Fördermittel des Landes Niedersachsen erhalten, “ sagt Dr. Frank Kästner.

Im MAN TGX LKW wurde eine komplette Werkstatteinrichtung untergebracht, diese ermöglicht künftig Instandhaltungsarbeitern direkt vor Ort auszuführen. Als weiterer Verwendungszweck steht das Fahrzeug auch der hauseigenen Fahrschule für Ausbildungszwecke zur Verfügung. Die Doppelnutzung ermöglicht eine optimale Auslastung des Fahrzeugs. Der LKW ist mit einem Video-Abbiege-System ausgestattet, damit Fußgänger und Radfahrer auch im toten Winkel erkannt werden. Außerdem prüft die WVG derzeit die Nachrüstung des Video-Abbiege-Systems auch in den Bestandsfahrzeugen. Aufgrund der niedrigen Sitzhöhe und der besseren Sichtverhältnisse des Fahrers ist die Sicht in den Bussen deutlich besser als beim LKW.

zurück